Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Seltene Sänger-Ehrung in Idstedt

72 Jahre Chormitgliedschaft, davon 12 Jahre als Vorsitzender des Idstedter gemischten Chores: Karl-Heinz Ohlsen.  Mit 90 Jahren wurde der Bass-Sänger zu Hause auf seiner Terrasse überrascht und bei einer kleinen Kaffeerunde vom Vorsitzenden Hans-Wilhelm Clasen mit einer Urkunde geehrt und einer Ehrennadel beschenkt. Frau Dora Ohlsen, auch langjährige Sängerin, war natürlich dabei.

Wegen der Pandemie konnte schon ein Auftritt zu dem 90. Geburtstag von Karl-Heinz nicht durchgeführt werden; auch diese kleine Feier blieb ohne Gesang.

Karl-Heinz Ohlsen war als junger Sänger mit 20 Jahren im Männergesangverein Idstedt angefangen und hat die Umgestaltung in den Gemischten Chor 1968 mitgestaltet.

2008 wurde der Sänger für 60 Jahre aktives Singen mit der Goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Aus seiner Zeit als Vorsitzender stammen das Vereinsklavier, unser Notenschrank und das Podest für die Auftritte. Wir wünschen Karl-Heinz noch viel Freude am Chorgesang, auch wenn er selbst nicht mehr aktiv sein kann.

Aus Anlass der Delegiertenversammlung des Südangler Sängerbundes am 18.9. in den Räumen der z.Zt. noch geschlossenen Idstedter Gaststätte stellte der Vorsitzende des  ausrichtenden Vereins Hans-Wilhelm Clasen den Gemischten Chor Idstedt vor, der sich 1968 aus dem seit 1925 bestehenden Männergesangverein gebildet hat. Seine 26 Aktiven üben immer donnerstags um 20 Uhr in der Gaststätte und bereichern in normalen Jahren mit zahlreichen Auftritten die dörfliche Gemeinschaft. Das Delegiertentreffen, zugleich Jahreshauptversammlung des Südangler Sängerbundes nutzte der Vorsitzende zusammen mit dem SASB-Vorsitzenden Richard Krohn zur Ehrung von zwei langjährigen Sängern:

Heinz Schulze erhielt für 50 aktive Jahre die Goldene Ehrennadel des Chores, Manfred Griese wurde für 25 Jahre mit der Ausführung in Silber ausgezeichnet.                                                    

Die jährliche Versammlung wird normalerweise mit Gesang des ausrichtenden Chores umrahmt, was wegen den Sicherheitsvorschriften diesmal nicht möglich war. Deshalb hatte der Vorstand des Südangler Sängerbundes sich etwas einfallen lassen: Vom Jubiläumskonzert letzten Jahres in der A.P.Möller-Skolen wurden drei Lieder vorgespielt, mit dabei war das vom Jubilar Heinz Schulze verfasste Lied „Die Menschen hier lieben ihr Idstedt am See“. Beifall ist ja nicht verboten und wurde reichlich gespendet.

Zum Abschied aus der Versammlung überkam die Anwesenden sogar Gänsehaut-Feeling wie beim Live-Auftritt: „Glocken für den Frieden“, gesungen von allen Männerchören im vergangenen September in der wunderbaren Akustik der dänischen Schule.