Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Ein Fall für die Drei Herren im Landgasthof zum Langsee

Die Premiere der Drei Herren kam beim Publikum sehr gut an. Unter dem Titel „Drei Herren-Drei Gänge“ gab es am 23. November zum ersten Mal für alle das Live Hörspiel „Das Rätsel der 5 Brücken“ inklusive eines Drei Gänge Menüs. Zwischen Vorspeise (Waldpilzsuppe a’la East River), Hauptgericht (Schmorbraten de la Frontmarie an Rotkohl&Kartoffelgratin) und Nachspeise (Mousse au Troi Messieurs) ermittelten die Drei im Fall der getöteten Tänzerin Ramira Mendez und bevor das Essen auf die Tische kam, wurde das Publikum dazu animiert mit zu ermitteln. Die Reaktionen ließen darauf schließen, dass alle gespannt dem Geschehen folgten. Kurz vor dem Nachtisch wurden alle aufgefordert den Drei Herren auf zu schreiben, welche Vorsichtsmaßnahmen noch zu treffen sein, um diesen Fall möglichst unbeschadet zu lösen. Unter den abgegebenen Vorschlägen wurden am Ende dieses Abends drei Gewinner gezogen, der erste Preis ging an Louisa Hinrichsen, der Zweite an Renate Dreyer und der Dritte an Nis Vollertsen. Die Ideen für die Geschichten der Drei Herren entspringen dem kreativen Kopf des Ensembles Christian Kock und gemeinsam mit Ingo Rotkowski und Kai-Peter Boysen wird dann geschrieben und produziert. Thekla Hansen ist die gute Seele im Hintergrund, sie sorgt dafür, dass der technische Ablauf klappt. Danke für diese geniale Darbietung. Ein großes Dankeschön geht an Melanie Kollin, die ein hervorragendes Drei Gänge Menü auf die Tische gezaubert hat und an das tolle Publikum, das großartig mit ermittelt hat.